Claudia Grasse 

1. Vorsitzende
Bildende Künstlerin, Kuratorin, Kunstvermittlung
* 1982, Berlin

claudiamarx.com

Reinhard Grasse

2. Vorsitzender
Kunstsammler, Bauingenieur
* 1951, Berlin


Manuel Schroeder

Kassenwart
Medienkünstler, Projektkoordinator, Kunstvermittlung
* 1962, Herford
manuelschroeder.com


Aus der Satzung:

Zweck des Vereins und Gemeinnützigkeit

Zweck des Vereins ist die Förderung, Entwicklung, Durchführung und Pflege regionaler wie internationaler Kunst- und Kulturprojekte, die Förderung, Entwicklung und Ausübung der Kunst- und Kultur aller Genres sowie die Förderung und Initiierung der kreativen Bewusstseinsbildung, insbesondere im Umfeld des Vereinssitzes. 

Schwerpunkt dabei ist die Schaffung und Erarbeitung zeitgenössischer Kunstformen (mit zeitgenössischen Ausdrucksmitteln der Fotografie, Film/Video, Musik, Tanz, Theater) und die Vernetzung zu (inter)nationalen Kunstvereinen, Institutionen und Künstlergruppen mit entsprechender Ausrichtung. Dieses wird insbesondere durch das künstlerische Bespielen des „öffentlichen Raumes“ und halb-öffentlicher Räume realisiert. Dabei entstehen temporäre und konstante Kunstwerke und Projekte. 

Eine Hauptaufgabe des Vereins ist die Förderung und Durchführung innovativer Konzepte aus dem Kreativsektor, die insbesondere der Entwicklung zu einer nachhaltigen Kultur-, Informations- und Bildungsgesellschaft dienen. Es werden Workshops und Seminare durchgeführt, die in besonderer Weise soziokulturell und architektonisch relevante Recherchen im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf realisieren. 

Ein öffentlicher Kommunikationsaustausch soll u. a. mittels Internet angeregt werden. Diese Maßnahmen sollen die teilnehmenden Jugendlichen/bzw. Senioren zum kreativ künstlerischen Handeln ermutigen und ihre künstlerischen Ausdrucksfähigkeiten entwickeln. In den Workshops steht die individuelle eigenständige künstlerische Betätigung im Vordergrund. 

Im Bereich Jugend- und Seniorenbildung arbeitet der Verein mit anderen gemeinnützigen und kommunalen Institutionen Deutschlands und anderer europäischer Länder zusammen. Die Förderung der künstlerischen Kreativität soll ein Hauptanliegen des Vereins sein. Der Verein wendet sich mit speziellen Angeboten an Jugendliche und Senioren aus dem ortsbezogenen Umfeld des Vereinssitzes. 

Es geht hier also um eine Förderung des Einzelnen zur Entwicklung seiner Fähigkeiten, aber auch um die Erweiterung des öffentlichen Lebens und des öffentlichen Diskurses sowie um neue Denkanstöße. Gleichzeitig soll die Vereinsarbeit auf die kulturelle Bildung zurückwirken, neue Reize zum Engagement bieten, dem einzelnen kreative Betätigungsfelder eröffnen und Kooperationsfelder zwischen den Generationen der künstlerischen Arbeit bieten. Es werden Spenden gesammelt.